Berichte

Pflege des Edelweißweges

Jeweils 10 freiwillige Helfer beteiligten sich an ca. 25 Arbeitseinsätzen, um den Edelweißweg, wohl einen der schönsten Wanderwege in unserem Umkreis, in Schuss zu halten. In den Sommermonaten wurden auf der ganzen Strecke in den Weg wachsendes Gebüsch und Bäume zurückgeschnitten, damit auch im Winter bei ausreichender Schneelage wieder eine ordentliche Loipe angelegt werden kann.


Kaum waren diese Arbeiten erledigt, richtete ein starker Gewittersturm große Schäden im Stadtforst an, wodurch auch der Edelweißweg arg in Mitleidenschaft gezogen wurde. Zusätzliche Arbeitseinsätze waren nötig um den Weg wieder begehbar zu machen.

Darum freuten sich der Edelweißweg-Chef Hans Obermaier und die Helfer, als sie folgendes Mail von Hans-Joachim Wolf aus Bremen erhielten:

„Anlässlich eines Auftrittes im Thaddäus, machte ich unter anderem eine Morgenwanderung und stieß dabei auf den Edelweißweg – ich möchte mich bedanken für den Waldlehrpfad und für die schöne Wegführung – beides sehr gelungen und es erfreute mein Herz und Gemüt! Hat mich zum Wiederkommen animiert! Beste Wünsche!“

Weitere Bilder

Infos Edelweißweg